Starker Saisonstart

Die Damenmannschaft konnte es kaum erwarten, nach der Corona-Pandemie wieder Tennis zu spielen. Daher fiel die Entscheidung nicht schwer, an den Punktspielen teilzunehmen. Leider sagten viele Gegner ihre Teilnahme an den Punktspielen ab. So haben wir nur noch zwei Gegner in unserer Staffel.

Das erste Spiel haben wir gegen die TSG Hatten-Sandkrug bestritten. Zu Beginn mussten wir uns in eine Liste eintragen und die Hände desinfizieren. Die Stimmung war dennoch ausgelassen. Drei unserer Spielerinnen konnten das Einzel nach kurzer Zeit klar für sich entscheiden. Im Doppel tauschte die TSG Hatten-Sandkrug noch einmal drei Spielerinnen aus. Jedes Team gewann ein Doppel für sich.

Wir starteten mit einem 4:2 Erfolg in die Saison.

Gepuscht von dem ersten Sieg gingen wir hochmotiviert in das zweite Spiel gegen die Jade TG Wilhelmshaven. Mia Racic machte es diesmal spannend. Nachdem sie ihren ersten Satz verlor, lies sie sich davon nicht runterziehen. Sie schaffte es, den zweiten und dritten Satz für sich zu entscheiden. Svenja Müller und Sarah Berens gewannen ihre Einzel deutlich. Ein Einzel mussten wir leider abgeben, sodass wir noch ein Doppel für den Sieg benötigten. Nachdem unser erstes Doppel leider verlor, fiel im zweiten Doppel die Entscheidung erst im Matchtiebreak. Svenja und Sarah behielten die Nerven und brachten mit 10:4 den zweiten Saisonsieg nach Hause.

Mit zwei Siegen aus zwei Spielen stehen wir nun zur Halbzeit an der Tabellenspitze unserer Staffel. Am 12.7 empfangen wir auf der heimischen Anlage zum Rückspiel die Mannschaft der TSG Hatten-Sandkrug und wollen dann unsere Siegesserie fortsetzen.

Theresa Elßner (Mannschaftsführerin)

Schreibe einen Kommentar